BUNDESJUGENDSPIELE 2018
Ein sportliches Schulereignis von Klasse 1 bis 10

Hoch motiviert trafen die Schülerinnen und Schüler am Morgen des 31.August im Helmut-Bantz-Stadion ein - alle in Sportkleidung und voller Vorfreude!
Pünktlich um neun Uhr konnten wir mit unserer nun schon traditionellen Stadionrunde beginnen, die von Herrn Schall angeführt wurde. Die gesamte Schule joggte mit, um sich aufzuwärmen. Dann begann der Dreikampf und dank der tollen Disziplin und des fairen Verhaltens aller Teilnehmer konnten pünktlich die Wettkämpfe beim Weitsprung, Sprint und beim Weitwurf beendet werden. In einer kurzen Verschnaufpause gab es Eis für jeden bei Herrn Kunert. Dann begannen auch schon die 800m- und 1000m- Läufe, die wie jedes Jahr freiwillig waren. Umso überraschender war der große Andrang an interessierten Schülerinnen und Schülern, die sich am Start bei Frau Schellenberg einfanden. Die Stimmung und das Jubeln der Zuschauer beflügelte so manchen Läufer und es konnten Höchstleistungen erzielt werden. Während im Wettkampfbüro einige freiwillige Lehrerinnen die Punkte für die Urkunden berechneten, wurde draußen die 16 x 25m-Staffel vorbereitet. 16 Mädchen und 16 Jungs aller Altersklassen traten gegen 16 Lehrer an. Einen sichtbaren Vorsprung hatten die Jungs, die als erstes unter großem Applaus im Ziel einliefen.
Dann rief Herr Schmid zur Siegerehrung und alle Schüler kamen. Es gab viele Gratulationen, viele Urkunden und viele glückliche Teilnehmer.
 
Allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön für diesen schönen Sporttag und die gute Stimmung. Es hat großen Spaß gemacht und das Wetter hat auch mitgespielt.